MAGIC Erweiterungsmodul

Das bildgestützte Audiometrieverfahren MAGIC "Multiple Choice Auditory Graphical Interactive Check" (einsetzbar ab dem Kindergartenalter) verwendet Tierbilder zur visuellen Verstärkung und zur Steigerung der Konzentration.

Es stehen acht kindgerechte Tierbildchen (Maus, Katze, Bär, Elefant und Delfin, Kuh Vogel Schaf) für die verschiedenen Frequenzen zur Verfügung. Das Kind wählt sich über den Touch-Display ein beliebiges Tierchen um den Einzeltest zu starten.

Jedes ausgewählte Tiersymbol wird nach der Durchführung nicht mehr angezeigt, So spielt das Kind alle verfügbaren Tier-Symbole mittels dem Touch-Display durch, bis das Gerät die Hörschwelle dieser Frequenz für beide Ohren bestimmt hat. Für das Kind erfolgt die Messung quasi als interaktives Spiel. Somit lässt sich die Hörschwelle der kleinen Patienten spielerisch bestimmen.

MAGIC Messablauf

  • magic 2
    Jedes ausgewählte Tiersymbol wird nach der Durchführung nicht mehr angezeigt. So spielt das Kind alle verfügbaren Symbole auf dem Touch-Display durch, bis das Gerät die Hörschwelle dieser Frequenz für beide Ohren errechnet hat.
    Dabei kann der Test wunderbar in eine kleine Geschichte eingettet werden, bei dem das Kind den Arzt spielt und die Tiere untersuchen muss, ob die Tiere "heiser" sind oder nicht.
  • magic 3


    Dabei kann der Test wunderbar in eine kleine Geschichte eingettet werden, bei dem das Kind den Arzt spielt und die Tiere untersuchen muss, ob die Tiere "heiser" sind oder nicht. Wird der Ton über den Kopfhörer gehört, bestätigt das Kind dies mit der Auswahl des lachenden Tieres. Wird der Ton nicht gehört, weil das Tier heiser ist, wird das Symbol mit Schal gedrückt. Dem Kind werden nun die verbliebenen Tiere zur Auswahl angeboten.

     

  • magic 4


    Sind alle voreingestellten Frequenzen durchgespielt, wird das Audiogramm erstellt. Ein Plausibilitätstest stellt vor der eigentlichen Messung sicher, dass die Angaben des Kindes korrekt sind.

     

  • magic 4


    Über ein kindgerechtes Flowchart können Sie dem Kind den Messablauf genau erklären.

     

MAGIC - Audio

MAGIC Screen

Drucken E-Mail