10.08.2020 PC Technik

Geräusch- und lüfterloser Computer durch die Mack Medizintechnik GmbH

Ein geräusch- und lüfterloser Computer ist immer dann erforderlich, wenn z.B. Hörschwellenmessungen durchgeführt werden müssen und keine separate Schallschutzkabine vorhanden ist. (Untersucher, Proband und Messsystem befinden sich damit in einem Untersuchungsraum.) Eine Beeinflussung der Messung durch Lüftergeräusche von CPU und Netzteil, Laufgeräusche der Festplatte und/oder von CDs im Rahmen von sprachaudiometrischen Untersuchungen würde damit wegfallen.

Erfüllt damit alle Anforderungen nach:

  • EBM 2000 Plus,
  • DIN ISO 8253-1 (Grundlegende Messverfahren i.d. Audiologie)
  • DIN ISO 8253-2 (Grundlegende Messverfahren i.d. Audiologie - Freifeld)

pctechnik01

Die sicherheitstechnischen Anforderungen für ein Messsystem bestehend aus Computer und Messsystem werden durch das MPG (Medizinproduktegesetz) und die IEC 60601-1(Medizinische elektrische Geräte - Teil 1: Allgemeine Festlegungen für die Sicherheit einschließlich der wesentlichen Leistungsmerkmale) mittels MPG konformen Sicherheitstrenntrafo und bei Bedarf durch eine galvanische Netzwerktrennung sichergestellt.

Standardcomputer durch die Mack Medizintechnik GmbH

pctechnik02Ein Standardcomputer kann immer dann eingesetzt werden, wenn eine räumliche Trennung von Proband und PC - System z.B. durch eine echte Hörprüfkabine erfolgt oder das PC - System außerhalb des Untersuchungsraums installiert wird. In diesem Fall ist allerdings mit einem etwas erhöhten Installationsaufwand zu rechnen, da i.d.R. sämtliche Kabel zwischen PC und Messsystem verlängert werden müssen. Die max. Kabellänge sollte dabei die fünf Metergrenze nicht überschreiten. Dies reicht i.d.R. für einen räumlichen Abstand von ca. drei Metern zwischen PC und Messsystem.

Die sicherheitstechnischen Anforderungen für ein Messsystem bestehend aus Computer und Messsystem werden durch das MPG (Medizinproduktegesetz) und die IEC 60601-1(Medizinische elektrische Geräte - Teil 1: Allgemeine Festlegungen für die Sicherheit einschließlich der wesentlichen Leistungsmerkmale) mittels MPG konformen Sicherheitstrenntrafo und bei Bedarf durch eine galvanische Netzwerktrennung sichergestellt.

Computer durch Ihren lokalen Systembetreuer

Grundsätzlich ist diese Möglichkeit gegeben. Dabei sind die Anforderungen vor Ort zu berücksichtigen. Als Faustregel kann gesagt werden: In Verbindung mit einer Hörprüfkabine kann ein Standardcomputer eingesetzt werden, bei einem normalen Hörprüfraum ist ein geräusch- und lüfterloser PC erforderlich.

Folgende Anforderungen sind einzuhalten und müssen im Vorfeld mit Ihrem lokalen Systembetreuer abgeklärt werden:

  • EBM 2000 Plus,
  • DIN ISO 8253-1 (Grundlegende Messverfahren i.d. Audiologie),
  • DIN ISO 8253-2 (Grundlegende Messverfahren i.d. Audiologie - Freifeld)

Wir bitten um Verständnis, dass die Installationskosten nach Aufwand berechnet werden müssen, da oftmals noch besondere Sound- oder Schnittstellenkarten verbaut werden müssen oder weitere Komponenten wie Drucker oder Netzwerk installiert oder eingerichtet werden müssen. Dies würde den Rahmen eines Angebots sprengen, daher kann die Installation wie ausgeführt nur nach Aufwand erfolgen.

Die sicherheitstechnischen Anforderungen für ein Messsystem bestehend aus Computer und Messsystem werden durch das MPG (Medizinproduktegesetz) und die IEC 60601-1(Medizinische elektrische Geräte - Teil 1: Allgemeine Festlegungen für die Sicherheit einschließlich der wesentlichen Leistungsmerkmale) mittels MPG konformen Sicherheitstrenntrafo und bei Bedarf durch eine galvanische Netzwerktrennung sichergestellt.

pctechnik03pctechnik04

Datensicherung

Wir sind Ihnen gerne behilflich bei der Erstellung eines Datensicherungskonzepts. Ein funktionierendes Datensicherungskonzept setzt allerdings auch eine regelmäßige Kontrolle und Überwachung durch den Anwender voraus. Daher liegt die Datensicherung rein im Verantwortungsbereich des Anwenders.

Drucken

Mack Medizintechnik GmbH Schirmbeckstr. 13 85276 Pfaffenhofen a.d.Ilm
Tel: 08441-8089-0 Fax: 08441-8089-18 info@mack-team.de www.mack-team.de