Tymp Erweiterungsmodul

Standard Tympanometrie 226 Hz mit Stapediusreflexmessung 1.0-2.0-3.0 & 4.0kHz

Multifrequenztympanometrie bei 226-678-800-1000Hz

Der Standardsondenton für die Tympanometrie beträgt 226Hz. Damit ergeben sich die bekannten Kurvenformen. Bei Säuglingen in den ersten Lebensmonaten führt dies allerdings evtl. zu Fehlmessungen. Daher wird für diese Altersgruppe eine Sondenfrequenz zwischen 660-1000 Hz empfohlen. Bei der Multifrequenztympanometrie mit dem Sentiero wird die Messung ohne zeitliche Verzögerung und zusätzlichen Aufwand simultan mit mehreren Sondentönen (226, 678, 800 und 1000 Hz) durchgeführt

Multifrequenz Tympanometrie

tymp(autostopp)

Tympanometrie 3D Darstellung

In Verbindung mit einer Multifrequenz Messung entsteht auch sofort der Bedarf nach einer Anzeige in einer komplexen Darstellung. Das ist über die Messdarstellung im 3D Modus möglich

3darstellung 023darstellung 01

Auto Stopp Funktion

In Verbindung mit der Auto Stopp Funktion wird die Aufzeichnung der Tympanogram Kurve beendet, wenn eine Compliance Spitze gefunden wurde. Diese Funktion spart Messzeit, was besonders bei schwierigen Patienten wie kleinen Kindern eine zusätzliche Erleichterung ist. tymp(autostopp)

Reflex Decay Tutorial

  • sentiero pta 1

    Die Messauswahl richtet sich primär danach, ob es sich um ein diagnostisches System für die Praxis (Klasse 2) oder klinisches System (Klasse 1) handelt.

  • sentiero pta 1

    Als Eingangstest ist die Reflexschwelle bei der gewünschten Frequenz erforderlich.

  • sentiero pta 1

    Der Reflex-Decay Test wird in der Regel 10dB über der Reflexschwelle durchgeführt.


    Daher ist als Eingangstest die Reflexschwelle bei der gewünschten Messfrequenz erforderlich.

  • Kein Reflex-Decay vorhanden
    sentiero pta 1

    Fällt die Compliance über die Messzeit um 50% gegenüber dem Maximalwert ist ein Reflexdecay vorhanden.

Drucken E-Mail